Mit dem bekannten Überdruckkapselungssystem F850-SYST  können nun auch Abnahmen nach IEC Ex getätigt werden.

Die umfassende Prüfung von überdruckgekapselten Systemen nach den aktuellen Explosionsschutznormen, die Gönnheimer bereits seit 2003 für ATEX anbietet, ist nun auch für den internationalen Standard IECEx verfügbar.

Damit können Kunden überdruckgekapselte Schränke oder andere Systeme in der Zone 1 /21 nach ATEX und/ oder IECEx direkt von Gönnheimer innerhalb einer garantierten Zeit zertifizieren lassen. Der Gang zur benannten Stelle der für Geräte dieser Kategorie obligatorisch ist, kann damit abgekürzt werden.

Mit unserer Erfahrung auf dem Gebiet des Explosionschutzes profitieren unsere Kunden nun über die ATEX- Welt hinnaus.

Link zum IECEx – Zertifikat

Die Zündschutzart Überdruckkapselung (Ex p) ermöglicht es, nicht Ex- zugelassene Geräte im Ex- Bereich der Zone 1, 21, 2 und 22 zu betreiben. Dieser Schutzart liegt der Gedanke zugrunde, explosionsfähige Gasgemische oder Stäube von den nicht Ex- Geräten fernzuhalten. Dies wird dadurch erreicht, dass die nicht Ex- Geräte in einem überdruckgekapselten Gehäuse (Ex p-
Gehäuse) betrieben werden, und dieses Ex p-Gehäuse, durch ständigen Überdruck mit einem
Zündschutzgas (Luft oder Inertgas), vor dem Eindringen explosiver Gasgemische oder Stäube der Umgebung geschützt ist.